A. Lange & Söhne Kleine Lange 1

Die Kleine Lange 1 von A. Lange & Söhne ist eine wahrhaft edle Uhr. Sie ist ganz in Grau gehalten, mit einem braunen Lederarmband und dem Ziffernblatt im gleichen Farbton. So kommt die Echtheit des Leders optimal zur Geltung ohne, dass sich das Ziffernblatt grob in den Vordergrund drängt. Das Gehäuse besteht aus dezentem Weißgold und das auf den ersten Blick so unscheinbar wirkende Ziffernblatt aus massivem Gold. Oben in der Zwölf-Uhr-Position findet sich elegant geschwungen der Name des Herstellers 'A. Lange & Söhne'. Etwas kleiner und gerade steht darunter 'Glashütte I/SA'. Diese bogenförmige Schriftkombination stellt das Firmenlogo des Herstellers dar.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare A. Lange & Söhne Kleine Lange 1 Uhren

Ein außergewöhnliches Ziffernblatt

Im ersten Moment mag es simpel erscheinen, doch das Ziffernblatt der Kleinen Langen besteht aus massivem Gold. Bei näherer Betrachtung fällt auch das elegante Wellenmuster auf, das die Strukturen auf dem Ziffernblatt besser zur Geltung bringt. Rechts unter dem Firmenlogo befindet sich das zweigeteilte Sichtfenster für die Datumsanzeige. Die Datumsziffern sind in dickem Schwarz auf weißem Hintergrund gehalten. So sind sie deutlich zu erkennen und leicht lesbar. Links unter dem Logo ist das Ziffernblatt der eigentlichen Uhr mit der Stunden- und Minutenanzeige. Die Markierungen der Stunden und Minuten bestehen aus Gold. Die Positionen Zwölf-, Drei-, Sechs- und Neun-Uhr sind mit römischen Ziffern markiert, der Rest mit einfachen Strichen.

Klein und Lang?

Gar so klein wirkt die Kleine Lange 1 mit ihrem Durchmesser von 36,8 Millimetern und ihrer Höhe von 9,5 Millimetern in Wirklichkeit nicht. Das ist durchaus eine normale Größe für eine moderne Armbanduhr. Auch lang ist sie nicht. Das Ziffernblatt ist kreisrund und wenn man das Armband mitberücksichtigt ist jede Armbanduhr zwangsläufig lang. Der Namensteil Lange bezieht sich also offensichtlich nicht auf das Aussehen der Uhr, sondern auf den Hersteller A. Lange und Söhne. Dabei handelt es sich übrigens um ein echtes deutsches Unternehmen, eine Seltenheit unter Luxusuhrenherstellern.