Cartier Rotonde de Cartier

Eine Uhr von Cartier sein Eigen zu nennen, ist schon etwas Besonders. Schon der Name hat seinen eigenen Klang und bürgt für Qualität. Die Kollektion der Cartier Rotonde de Cartier ist vielfältig. Ein jedes Modell besitzt ein hoch entwickeltes Haute Horlogerie. Übersetzt kann man sagen, ein Uhrwerk aus der hohen Kunst der Uhrmacherei. Echte Handarbeit eben und jede Cartier Uhr ist ein Unikat.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare Cartier Rotonde de Cartier Uhren

Rotonde de Cartier Astrotourbillon

Das Uhrengehäuse hat einen Durchmesser von 48 mm. Die Uhr hat einen Handaufzug mit einem mechanischen Manufakturuhrwerk. Das edle Gehäuse ist aus 950 er Platin besetzt mit 283 Diamanten. Die perlierte Krone ist mit einem Diamanten von 0,20 ct besetzt. Das Ziffernblatt besitzt römische Zahlen. Es sind Zeiger in Schwertform aus bläulichem Stahl. Ein Armband aus schwarzen Alligatorleder ist ein echter Hingucker. Das Armband hat eine Doppelfaltschließe. Das Uhrwerk besteht aus 233 Einzelteilen. Das Glas und der Gehäuseboden sind aus Saphirglas. Diese Uhr ist wasserdicht bis zu 3 bar.

Rotonde de Cartier Chronograph

Das Uhrengehäuse hat einen Durchmesser von 40 mm mit einem Automatikaufzug. Das Gehäuse ist aus Stahl und 12,15 mm hoch. Die gesperlte Krone ist aus Stahl und mit einem Spinellcabochon besetzt, ein Schmuckstein aus hochwertigen Mineralien. Das Ziffernblatt ist versilbert und mit einem Sonnenschliff verarbeitet. Die Zeiger sind aus gebläutem Stahl und die Form ist apfelförmig gehalten und die Zähleranzeiger sind schwertförmig. Ein einzigartiger Anblick dieses wundervolle Ziffernblatt. Das Ganze wird zusammen gehalten von einem halbmatten Alligator Armband.

Die Uhrenmarke Cartier allgemein

Francois Cartier gründete das Unternehmen in Paris. Er selber übernahm das Schmuckatelier von seinem Lehrmeister. 1859 wurde das Angebot von Schmuck auf hochwertige Uhren erweitert und ein Umzug an den 390 m langen bekannten Boulevard des Italiens fand so statt. Anno 1874 spezialisierte sich das Unternehmen vorwiegend auf die Produktion von den heutigen bekannten Cartier Uhren.