Girard Perregaux 1966 40mm

Im Jahr 1966 waren Uhren schlicht und klassisch. Viele Details oder ausgefallene Verzierungen gab es in dieser Zeit nicht. Diese Reduktion holt Girard Perregaux mit seiner Modellreihe 1966 wieder hervor und interpretiert sie in seinem Stil neu. Beinahe verwunderlich ist da, dass Sie bei der Girard Perregaux 1966 40mm erstmals zwischen einer Ausführung mit Lederarmband und einer mit Edelstahlarmband wählen können. Zurückhaltend, aber dabei anmutig verfügt das Ziffernblatt der Girard Perregaux 1966 40mm neben Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeiger noch über einen Datumsanzeiger. Durch diesen minimalistischen Ansatz beim Ziffernblatt sollte man sich jedoch nicht über die technische Innovation im Inneren der Armbanduhr hinwegtäuschen lassen.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare Girard Perregaux 1966 40mm Uhren

Technisch innovatives Innenleben...

Das automatische Uhrwerk der Girard Perregaux 1966 40mm aus der hauseigenen Manufaktur ist mit Kaliber GP03300-0030 ausgestattet und verfügt über eine 46 Stunden Gangreserve. Geschützt wird dieses in der firmeneigenen Abteilung für Forschung und Entwicklung konzipiertes Uhrwerk mit beidseitig antireflexbeschichtetem Saphirglas. Bis 3 Bar ist die Uhr zudem wasserdicht.

... in schmaler Ummantelung...

Das Gehäuse der Girard Perregaux 1966 40mm ist trotz der darin verbauten Technik gerade einmal 8,9 mm hoch und kann damit problemlos selbst unter Kleidung am Handgelenk getragen werden. Der Gehäuseboden ist durch den erneuten Einsatz von Saphirglas bei jeder Ausführung transparent, das Gehäuse selbst besteht je nach Modell aus Roségold oder Edelstahl poliert.

... an einem eleganten Armband.

Die gewohnt hohe Qualität dieser Uhrenmanufaktur setzt sich beim Armband fort. Wie in vorherigen Kollektionen auch wird für das Lederarmband mit Faltschließmechanismus hochwertiges Alligatorleder in Verbindung mit einer Titanschließe verwendet. Erstmals ist ein Modell der Reihe Girard Perregaux 1966 40mm alternativ zum Lederarmband auch mit einem Edelstahlarmband erhältlich. In dieser Ausführung wird, wie auch bei den anderen Serien mit Edelstahlarmbändern, das Armband mittels Doppeltfaltschließe verschlossen. Die Girard Perregaux 1966 40mm ist ein weiteres Beispiel für Perfektion aus der traditionsreichen Schweizer Uhrenmanufaktur aus La Chaux-de-Fonds.