Aviation

Es gibt 4 Produkte.

120 Jahre Uhrengeschichte – untrennbar mit der Entwicklung Amerikas verbunden. Ein Synonym für Zuverlässigkeit nennt man sie, eine Luxusuhr, die vielmehr sophisticated ist und sich den Luxus erlaubt, auf vielen Bühnen mitzuspielen – im Wasser, zu Lande, auf der Schiene, in der Luft, auf der Leinwand. Die amerikanischen Screwball-Comedies evozieren sie - Cary Grants erotisierende Smartness, Ingrid Bergmanns kühle Extravaganz, Humphrey Bogards Lässigkeit. Die Hamilton Modellreihe Aviation strahlt diese kosmopolitische Distinguiertheit aus, wie sie nur Hollywood erzeugen konnte.

Ansicht 1 - 4 von 4 Artikel

Eine Trendmarke mit ausgeprägtem Sexappeal aus rockigem Design

Dass auch ein deutsches Gebrauchsmuster bei der ersten elektrisch angetriebenen Armbanduhr, der „Hamilton Electric“, eine Rolle spielte, ist weniger bekannt. Das Werk der Electric – längliche Spule auf der Unruh plus Magnetsystem – ging auf eine Erfindung des deutschen Uhrenfabrikanten Helmut Epperlein zurück, mit dem die Hamilton Watch Company zwischen 1955 und 1960 kooperierte. In den vorangegangenen über 60 Jahren Firmenlaufbahn hatte Hamilton bereits Uhrengeschichte geschrieben und ein ganz neues Gefühl von Fortbewegung forciert, immer verbunden mit einem starken nationalen Verantwortungsgefühl.




Als die Uhr in Bewegung kam ...

Der Autoboom und die stromlinienförmigen bonbonfarbenen Straßenkreuzer der Dreißiger und Vierziger Jahre spiegelten sich im Trapezdesign einer Hamilton Sonderedition wieder. Mobilität war seit der Firmengründung ein Stichwort. Nachdem die frühen Hamilton Taschenuhren zur „Uhr der Eisenbahngenauigkeit“ aufgestiegen waren, bedienten sich ab 1919 die amerikanische Luftpost auf der Route Washington-New York und viele Luftfahrtpioniere einer Hamilton als Zeitmesser und Navigationsinstrument. Später wurde die Hamilton offizieller Luftfahrt-Partner von TWA, United, Eastern und Northwest. Die United Air Lines weihten ihren ersten Küste-zu-Küste-Flug (immerhin mit einer Flugdauer von über 15 Stunden) mit einem Vorgänger der Hamilton Aviation ein. 2006 stieg die Hamilton Khaki-X-Wind Automatic zur Pilotenuhr par excellence auf. Bei unzähligen Flugevents knüpft Hamilton an seine große Aviation-Geschichte an und Flugakrobaten wie Nicolas Ivanoff vertrauen auf ihre Hamilton. Die Edge 540 des Hamilton-Markenbotschafters ist nicht von ungefähr in die Markenfarbe des Unternehmens getaucht.




Der Spirit der Luftfahrt ist in jeder Hamilton Aviation

Heute stellt sich Hamilton dem Anspruch, die richtungsweisendsten Chronographen der Gegenwart und Zukunft zu entwickeln. Wie wenige Marken saugt Hamilton den Zeitgeist in Stahlgehäuse, Uhrwerk und Zifferblatt auf. Auf der weltgrößten Uhrenmesse BASELWORLD 2015 erregte der Hamilton Chronograph Pilot mit seiner Fähigkeit Aufsehen, die Zeit von 24 der wichtigsten Städten anzeigen zu können. Für den beinahe legendären Rettungshubschrauber- und Transportdienst Zermatt kreierte Hamilton den exzeptionellen Khaki Flight Timer, dessen Pilotenlogbuch Einzelheiten von bis zu 20 Flügen speichert. Fliegerstaffeln in Kanada, Korea und Spanien festigten den Ruf der Hamilton als Fliegeruhr Und last not least fungiert Hamilton alljährlich bei der EAA AirVenture als offizieller Zeitnehmer. Bei diesem mit 500.000 Teilnehmern weltweit größtem Flugevent fehlt nichts, was für die Luftfahrt eine Rolle spielt – Flugshows, Flugzeugpräsentationen vom Oldtimer bis zum tagesaktuellen Prototyp, Konzerte, Workshops, Roadshows.

Sie interessieren sich für eine Uhr der Marke ?

Bitte füllen Sie für eine unverbindliche Anfrage das beigefügte Formular aus. Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und melden uns innerhalb 24h mit Informationen zu Verfügbarkeit, Preis sowie der voraussichtlichen Lieferzeit bei Ihnen zurück.

*
*
*
*
*

Aviation

Filter by:

Hersteller
Zifferblatt
Gehäuse
Werk
Durchmesser
Geschlecht
Zahlungsmethoden
Geprüfte Leistungen
Trusted Shops Garantie
Datenschutz
Servicequalität
Käuferschutz
Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung