Moonwatch Co‑Axial Master Chronometer Moonphase Chronograph

Es gibt 1 Produkt.

Die Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase Chronograph ist eine der bekanntesten Uhren der Marke Omega. Ihren Namen Moonwatch - auf Deutsch Monduhr -erhielt die Omega Speedmaster, weil sie die erste Uhr auf dem Mond war. Der Astronaut Buzz Aldrin trug sie bei der Mondlandung 1969 am Handgelenk. Die NASA hatte vorher umfangreiche Tests mit der Uhr durchgeführt, darunter unter anderem auf Hitzebeständigkeit, Schwerelosigkeit und starke Magnetfelder. Auch heute noch ist die Omega Speedmaster Moonwatch antimagnetisch bis 15 000 Gauß. Passend zur Mondlandung hat dieses Modell zwei kleine hochauflösende Monde in der Mondphasenanzeige bei 6 Uhr. Das Gehäuse ist aus Liquidmetal, das härter als Stahl ist und dennoch mit Keramik verschmilzt, dadurch ist die Uhr besonders gegen Korrosion und Kratzer geschützt. Der Durchmesser beträgt 44,25mm. Das Uhrenglas ist aus kratzfestem anti-reflektierendem Saphirglas und bis 10 Bar (100 Meter) wasserdicht. Die Datumsanzeige bei drei Uhr wird über ein kleines Ziffernblatt per Zeiger angezeigt. Die Gangreserve liegt bei 60 Stunden.

Sortierung
Ansicht 1 - 1 von 1 Artikel
Artikel pro Seite

Filter by:

Hersteller
Zifferblatt
Gehäuse
Schließe
Band
Werk
Durchmesser
Geschlecht

Die Geschichte einer außergewöhnlichen Monduhr

Chronographen von Omega wurden bereits Ende des 18. Jahrhunderts gefertigt Das erste Modell der Omega Speedmaster Chronographen kam 1957 heraus. Seitdem hat sich nur wenig an dem Modell verändert. Ursprünglich war die Uhr nicht für den Weltraum und die Mondmissionen gefertigt worden, sondern als eine Sport- und Rennfahreruhr in den 1920er und 1930er Jahren. Omega war und ist auch heute noch der offizielle Zeitnehmer der olympischen Spiele. Nach einer Reihe von Qualifikationstests entschied sich die NASA die Omega Speedmaster Chronograph für ihre Astronauten im Weltraum einzusetzen. Der Apollo 13 Mission rettete die Uhr das Leben, nachdem alle Instrumente ausgefallen waren, nutzten die Astronauten die Uhr, um das Landessystem der Mondfähre zu steuern. Omega erhielt als Anerkennung einen Preis für außergewöhnliche Professionalität und ihren Einsatz für die bemannte Raumfahrt. Auch heute gehört die Omega Speedmaster zur Ausrüstung der Astronauten der NASA.

Sie interessieren sich für eine Uhr der Marke ?

Bitte füllen Sie für eine unverbindliche Anfrage das beigefügte Formular aus. Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und melden uns innerhalb 24h mit Informationen zu Verfügbarkeit, Preis sowie der voraussichtlichen Lieferzeit bei Ihnen zurück.

*
*
*
*
*

Moonwatch Co‑Axial Master Chronometer Moonphase Chronograph

Zahlungsmethoden
Geprüfte Leistungen
Trusted Shops Garantie
Datenschutz
Servicequalität
Käuferschutz
Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
Deutsch
Deutsch

Deutsch

English

English