Ulysse Nardin Diver Chronometer

Das Ulysse Nardin Diver Chronometer ist eine Automatik-Armbanduhr mit einem Stahlgehäuse, das an einem Kautschuk Armband befestigt ist. Hinter dem Ziffernblatt verbirgt sich das Kaliber UN-26, dass eine Gangreserve von ganzen 42 Stunden besitzt und insgesamt 28 Steine enthält. Das Stahlgehäuse misst einen Durchmesser von 44 mm und weist eine Wasserdichtigkeit von 30 ATM aus. Geschützt wird das schwarze Ziffernblatt durch hoch stabiles Saphirglas. Das Kautschuk-Armband in der Farbe Schwarz ist mit einer Faltschließe aus Titan ausgestattet.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare Ulysse Nardin Diver Chronometer Uhren

Ulysse Nardin Diver Chronometer mit nützlichen Funktionen

Besonderheiten hat der Ulysse Nardin Diver Chronometer einige. Dazu zählt unter anderem die Gangreserveanzeige. Mit einem Blick weiß man sofort, ob die Uhr noch längere Zeit tickt. Auch die kleine Sekunde wird angezeigt. Die Zeiger leuchten im Dunkeln, sodass das Ulysse Nardin Diver Chronometer auch nachts problemlos abgelesen werden kann. Die Lünette, die das Ziffernblatt umrandet, ist drehbar.

Ulysee Narding vor allem durch komplexere Uhren bekannt

Ulysse Nardin ist ein Schweizer Uhrenhersteller im Kanton Neuenburg. Der Sohn, Ulysse, des ersten Uhrmachers der Familie, Léonard Frédéric Nardin, gründete in Le Locle im Jahr 1846 eine Uhrenfabrik. Das Unternehmen war vor allem für die Produktion von Schiffschronometern bekannt und erhielt schon damals viele Auszeichnungen. Beginnend ab 1906 kaufte die United States Naval Observatory Decksuhren und Taschenuhren bei Ulysee Nardin. Der Uhrenhersteller ist vor allem für die Anfertigung von besonders komplexen Uhren bekannt. Zeitnehmer von Ulysee Nardin sind teilweise mit Kalendern, Mondphasen, ewigen Kalendern oder sogar Weckvorrichtungen und Schlagwerken ausgestattet. Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen an die französische Luxusgütergruppe Kering verkauft.