Breitling Navitimer 8 Automatic 41

Die Breitling Navitimer 8 Automatic 41 ist eine jener Uhren aus dem Hause Breitling, welche bereits in den frühen Jahren entworfen wurde. Damals, noch zu Zeiten von Leon Breitling war es der Wunsch des Gründers all jene bereits bekannten Vorzüge einer Breitling bei gleichzeitiger Simplizität zu kreieren. Gesagt getan, machten sich die Kreativen daran diese, die Breitling Navitimer 8 Automatic 41 zu entwerfen. Als der erste, sozusagen der Prototyp fertiggestellt war, wusste man nicht so recht, ob dieser auch beim bekannt anspruchsvollen (Uhren)Publikum ankommen würde. Erst Jahre danach erinnerte man sich wieder daran.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare Breitling Navitimer 8 Automatic 41 Uhren

Die Fakten

Ob es sich nun um eine im Design eher einfach gestalteten Uhr handelt oder nicht. Eine Breitling bleibt immer noch eine Breitling. Dies trifft nicht zuletzt auch bei diesem Exemplar aus den Werkstätten des Hauses Breitlings zu. Das Automatikgetriebe wird in Gang vom bewährten und modifizierten Kaliber 17 angetrieben. Dieses ist auch ausschlaggebend für den geradezu geringen Durchmesser von gerade einmal 41 mm. Dieser geringere Durchmesser ist es auch, der dem schönen und gleichzeitig einfachen Designstück, seine Andersartigkeit verleiht. Verhält es sich doch so, dass eine Breitling vor allem bei Chronometern einen wesentlich höheren Durchmesser erreichen lässt! Die Gangreserve von 40 Stunden hält die Breitling Navitimer 8 Automatic 41 kontinuierlich und auf das Exakteste am Laufen.

Simplizität neu definiert

Nicht zuletzt bei dieser Uhr ist den Kreativen bei Breitling etwas gelungen, dass im Allgemeinen nur schwer gelingt. Man hat eine Definition in Bezug auf Qualität neu bestimmt. Dies ist den Konstrukteuren der Breitling Navitimer 8 Automatic 41 nicht zuletzt auch aufgrund der Tatsache gelungen, dass man dem edlen Stück auch noch 24 edle Steine in diamantener Form unter dem polierten Edelstahlgehäuse zugedacht hat.