Watch Finder

Augen auf beim Uhrenkauf: Warum Luxus-Uhr und Träger zusammenpassen sollten

 

 

Was ist der Zauber einer noblen Armbanduhr? Sie hat viele Attribute, ist Zeitmesser, Wertanlage, Sammler- und Liebhaberstück, Ehrengabe, Imagefaktor, Schmuck, Erbstück, Stilikone. Viele Träger fühlen sich erst komplett wenn sie ihre Lieblingsuhr angelegt haben. Sie gibt ihnen das sichere Gefühl, ganz sie selbst zu sein. Wie ein paar Tropfen des Lieblingsparfüms ihre Suggestion ausüben wirkt eine edle Armbanduhr stilbildend. Der Träger demonstriert die Zugehörigkeit zu einer besonderen Schicht: dezidierte, passionierte Uhrenliebhaber, die keine Kompromisse eingehen und einiges dafür tun, ihre Wunschuhr ihr Eigen zu nennen.

 

Marken

Sie interessieren sich für eine Uhr der Marke ?

Bitte füllen Sie für eine unverbindliche Anfrage das beigefügte Formular aus. Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und melden uns innerhalb 24h mit Informationen zu Verfügbarkeit, Preis sowie der voraussichtlichen Lieferzeit bei Ihnen zurück.

*
*
*
*
*
 

Uhrenkauf ist keine Alltäglichkeit - eine Uhr kein Accessoire wie andere

Wie oft im Leben erwirbt man eine neue Uhr? Eine hochwertige Luxus-Armbanduhr ist vergleichbar einem Partner – vielleicht nicht immer für das ganze Leben, aber kürzere oder längere Lebensabschnitte. Ausgesprochene Liebhaber und Sammler können sich an einer oder zwei Armbanduhren nicht satt sehen, sondern komplettieren ihre Sammlung gezielt mit unterschiedlichen Uhrenmarken, die alle auf ihre Art Kult sind. Sie bringen einer Marken-Luxusuhr die Wertschätzung entgegen, die sie auch Geschäftspartnern und Freunden geben. Sie ist für sie eine konkret gewordene Vision die Zeit zu überdauern. Auch eine Frage der Prioritäten. Im Zweifelsfall wichtiger als eine Luxus-Kreuzfahrt, 1a-Leichtmetallfelgen oder ein Aktienpaket. Kleidung ist ebenso Status wie eine Luxus-Armbanduhr, aber in der Wertigkeit, die sie für die eigene Identität hat, ihr unterlegen. Kleidung ist austauschbarer und beliebiger und niemals so einzigartig. Der Kleiderschrank birgt etliche Lieblingsstücke, die die Eigenart des Trägers betonen, aber die besondere Stilprägung einer Marken-Luxusuhr erreichen sie nicht.

Die Wahl der Uhrenmarke ist wie die Entscheidung für eine Berufsausbildung, man trifft sie nicht allzu oft im Leben.Was aber die absolute Vorrangstellung unter den schmückenden Elementen ausmacht, ist ihre einzigartige Geschichte. Nun kann man einwenden, auch ein Markenschuh oder ein Kochherd habe eine lange Entstehungsgeschichte. Aber hält man sich vor Augen, wie viele geniale Entwickler, große Geister sich mit Hingabe um die Uhr bemühten, seitdem die Menschen über Zeitmessung und kalendarische Zeiteinteilung nachdenken, erkennt man ihren exemplarischen Charakter. Die Uhr bewirkte Revolutionen, explosive Entwicklungsschritte in der Geschichte der Zivilisation, Innovationen, bahnbrechende technische Fortschritte, ohne die unser Jahrhundert nicht das wäre, in dem wir leben.

 

 

 

 

Der Weg von der Sonnenuhr zur Markenuhr

Noch bis vor 600 Jahren galten Sonnenuhren als die Zeitmesser schlechthin. 1580 beobachtete Galileo Galilei vor der Kathedrale von Pisa die Schwingungen einer Hängelampe. Er maß nach und erkannte, dass die Lampe genau lang benötigte, zum Ausgangspunkt zurückzukehren, unabhängig davon ob sich die zurückgelegte Strecke veränderte. Er experimentierte mit Pendeln, aber die erste Pendeluhr erfand erst der Niederländer Christiaan Huygens im Jahre 1657. Dass man mit dem gleichmäßig schwingenden Pendel bestens die Zeit messen konnte, war sein ureigenes Heureka-Erlebnis. Nun musste er „nur“ noch den Pendel mit einem Mechanismus verbinden, der die Zeiger in gleichmäßigen Abständen weitertrieb und ein Gewicht anfügen, dass die Spule drehte. Eine Revolution. In der Turmuhr des „Big Ben“ im Londoner Parlamentsgebäude misst seit 1859 ein für seine Ganggenauigkeit berühmtes vier Meter langes Pendel den Lauf der Zeit. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits die mechanische Uhr. Sie erlebte einen steilen Aufstieg ab der Wende zum 20. Jahrhundert und einen Niedergang in den späten 1970er Jahren, als die vollelektronische Quarzuhr den Markt dominierte. Erst ihre Wiedergeburt ab den späten Achtziger Jahren führte sie zurück auf den Platz, der ihr gebührt.

 

 

Haute Horlogerie oder das Weltkultu(h)rerbe

Als sich nach dem anfänglichen Rückschlag, der nicht wenige alteingesessene Uhrenmanufakturen in wirtschaftliche Turbulenzen brachte, wieder ein starkes Bewusstsein für den Wert hochwertiger, nach alten Kunsthandwerkstraditionen gefertigter mechanischer Uhren bildete, setzte die Prägung „Haute Horlogerie“ Markenzeichen. Manufakturen wie Patek Philippe, Blancpain oder A. Lange & Söhne, Longines, Vacheron Constantin, Audemars Piguet machten sich für das Wiedererstarken der mechanischen Uhr besonders verdient. Die Zugehörigkeit zum illustren Kreis der Haute Horlogerie-Manufakturen erfordert neben Exzellenz in der Fertigung und minutiösem Geschick auch die weitreichenden Kompetenzen Uhren selbstständig zu konzipieren und zu produzieren. Herausragende Manufakturen sind in der Lage anspruchsvolle Fertigungen wie Rattapante- und Schleppzeiger-Chronographen zu meistern und Uhren-Modelle zu präsentieren, die sich durch raffinierte Komplikationen wie Mondphase, Ewiger Kalender, Weltzeit, Äquation und Minutenrepetition auszeichnen. 2005 gründeten namhafte Uhrenmanufakturen die „Fondation de la Haute Horlogerie“, der sich mittlerweile eine Vielzahl von namhaften Herstellern angeschlossen hat. Sie hält die Kultur der Uhrmacherzunft hoch und den Dreiklang von Innovation, Kunsthandwerk und Savoir-vivre frisch. Uhrmacherkunst wird als Vermächtnis verstanden, eine Gabe aus der Vergangenheit, die über das Gegenwärtige an die Zukunft weitergereicht wird. Aber sie ist auch ganz praxisbezogen tätig, informiert Uhrenkenner und Uhrenfreunde, fördert besondere Uhrmacher-Talente und bildet Spezialisten aus. Eine Art Think-Tank oder Alma Mater der hohen Uhrmacherkunst.

 

 

 

 

Wie HORANDO für Sie auf die Pirsch geht

HORANDO hat den Anspruch Uhrenfreunde auf der Suche nach der ultimativen Luxus-Armbanduhr (keine für alle, die spezielle für jeden einzelnen) zum Ziel zu bringen. Dafür sprechen Erfahrung, Ehrgeiz, beste Branchenkenntnis und ein hohes Serviceverständnis des engagierten Online-Fachshops, der seit Sommer 2015 mit seinem Showroom am Standort Bamberg zweigleisig tätig ist. Im Uhren-Universum zwischen Klassikern, Longsellern, Uhren-Hochadel, Avantgarde, Newcomern und anspruchsvoller Belle Etage, zwischen gängigen Modellen der Marktführer Rolex, Omega, TagHeuer und Breitling stellt sich HORANDO der Herausforderung, auch ausgewählte Referenzen von Officine Panerai, IWC, Cartier und Jaeger LeCoultre und Wunsch-Raritäten auf dem Markt aufzuspüren. Mit Erfolg und zur Freude der Uhrenkäufer, die sich auf seltene und limitierte Modelle kaprizieren. Der Wunsch des Käufers hat oberste Priorität, auch wenn HORANDO seine Expertise einbringt. Auch aufstrebende neuere Marken und Luxusuhren-Manufakturen, die sich bereits dem Top-Segment nähern, haben ihren angestammten Platz im Portfolio.

Zögern Sie nicht, uns Ihre ausgefallenen Vorstellungen von der ultimativen Markenluxusuhr zu übermitteln – Wir sehen es sportlich und lassen für Sie nichts unversucht. Jeder Fall spiegelt unser eigene „Jagd-Leidenschaft“ wieder, und immer wieder erleben wir es auch als eigenen Moment der Befriedigung, wenn wir eine ausgesuchte Rarität oder seltene Kostbarkeit in die richtigen Hände vermitteln. Im Labyrinth der Luxusuhrenmarken die alle Eigenart und Wert für sich beanspruchen und jede in ihrer Art ausgefallen und exklusiv ist bedarf es ein wenig Führung. Neueinsteiger sind dankbar für einen Begleiter, der vor dem Hintergrund von Fachkenntnis und Brancheneinsicht den entscheidenden Marken-Ratschlag geben kann. Auch „alte Hasen“ profitieren von der langjährigen Erfahrung und internationalen Vernetzung der HORANDO-Profis. Es gibt Markenuhren, die im Alltag vorbildlich ihre Pflicht tun. Exquisite Manufakturen, die sich in ihrer Geschäftstätigkeit in mehrfacher Hinsicht auszeichnen, auch als Förderer von Sport, Kunst und Forschung, und die Luxusuhren fertigen, deren Erwerb Herzklopfen verursacht. Und es gibt den Traum von einer überwältigenden Uhr, den man nur einmal im Leben verwirklicht (oder auch zweimal ;-) Zu welchem Typ Uhrenkäufer gehören Sie?

Zahlungsmethoden
Geprüfte Leistungen
Trusted Shops Garantie
Datenschutz
Servicequalität
Käuferschutz
Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung