Die 5 besten Automatikuhren 2022

https://a.storyblok.com/f/120584/1600x900/7c08b2ebc3/zenith-chronomaster-sport-4.jpg

Automatikuhren haben eine große Gemeinsamkeit: Man muss sie nicht täglich aufziehen. Sobald sie getragen werden, laufen sie – wie der Name sagt – automatisch weiter. Daher eignen sie sich besonders gut als Luxusuhren für den Alltag. Ansonsten gibt es ein reiches Spektrum an Automatikuhren, die sich in ihren Features und ihrem Design stark voneinander unterscheiden. Wir stellen hier die schönsten Modelle dieses Jahres vor.

Automatisch gut: Diese Uhren bringen Luxus in den Alltag

Die ersten Automatikuhren gab es schon im späten 18. Jahrhundert in Form von Taschenuhren. Inzwischen gibt es allerdings so viele verschiedene Modelle auf dem Markt, dass es schwierig ist, die richtige Wahl zu treffen. Wir hoffen, die Auswahl mit dieser Liste etwas zu erleichtern. 

1. Rolex Oyster Perpetual – der zeitlose Klassiker

Rolex Oyster Perpetual
Rolex Oyster Perpetual

Quasi der Inbegriff der Automatikuhren – und die perfekte Luxusuhr für den Alltag. Mit ihrem eleganten und gleichzeitig unprätentiösen Erscheinungsbild bringt die Rolex Oyster Perpetual Uhr alle Eigenschaften einer Rolex auf den Punkt: Eine einzigartige minimalistische Ästhetik, die Zuverlässigkeit und Funktionalität ausstrahlt.

Wie eine Auster ihre Perle schützt, so schützt auch das wasserdichte Oyster-Gehäuse dieser Rolex das zuverlässige Schweizer Uhrwerk. Die Automatik-Rolex gibt es mit verschiedenen Durchmessern (28-41 mm) sodass sie sich für jedes Handgelenk eignet.

Hier bekommt man für sein Geld wirklich die Quintessenz einer Rolex – inklusive des charakteristischen Designs, das die Extraportion Luxus in den Alltag bringt.

2. Zenith El Primero – Prime Time für Automatikuhren-Liebhaber

Zenith El Primero
Zenith El Primero

Ein weiterer Klassiker unter den mechanischen Uhren sind sicherlich die Modelle von Zenith. Ursprünglich wurde das mittlerweile legendäre Uhrwerk 1969 als eines der ersten mit Automatikaufzug präsentiert – daher auch „El primero“.

Das Chronographen Kaliber überzeugt seit seiner Premiere mit 36.000 Halbschwingungen pro Stunde. Zeitabschnitte kann es damit bis auf die Zehntelsekunde genau messen.

Nach einer umfangreichen Überarbeitung der El Primero-Kollektion in den letzten beiden Jahren bietet Zenith mit dieser Modell-Linie einen Klassiker mit einem einmaligen Design und modernster Funktionalität.

Bei dieser Kollektion kann man frei darüber verfügen, wie traditionell das Design sein darf. Ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man aber mit jedem El Primero Modell.

3. Omega Seamaster Aqua Terra – Der Seebezwinger von ganz besonderem Kaliber

Omega Seamaster Aqua Terra
Omega Seamaster Aqua Terra

Wie der Name schon andeutet, ist diese Automatikuhr das perfekte Modell für alle Wasserfreunde. Die Omega Seamaster Aqua Terra überzeugt aber nicht nur damit, dass sie bis zu 150 Meter wasserdicht ist, sondern auch durch das sportlich-elegante und gleichzeitig moderne Design. Das innovative High Tech Kaliber ist dazu das Tüpfelchen auf dem i.

Innovativ heißt hier, dass die Aqua Terra Modelle mit einem Mindest-Durchschnitt von 38 Millimetern mit dem Co-Axial Master Chronometer Kaliber ausgestattet sind. Diese Kaliber sind vom Eidgenössischen Institut für Metrologie zertifiziert. Für Uhrenliebhaber heißt das im Klartext, dass man so fortschrittliche Uhrwerke nur in den seltensten Fällen für diesen Preis bekommt. 

4. Breitling Chronomat – hier trifft Heritage-Stil auf modernes Manufakturkaliber

Breitling Chronomat
Breitling Chronomat

Mit dem Breitling Chronomat reiht sich ein weiterer Klassiker in unsere Liste ein. Seit dem Produktions-Startschuss 1941 durchlief diese Breitling Automatikuhr schon einige Designs.

Der letzte Relaunch des Modells greift den ikonischen Designstil der 80er Jahre neu auf und lässt damit nicht nur die Herzen eingefleischter Kenner höher schlagen.

Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt sich aus dem zeitlosen Stil – eine Hommage an die prestigereiche Geschichte der Manufaktur – sowie der unerschütterlichen Funktionalität des Uhrwerks. 

5. IWC Portugieser – mit höchster Präzision zur Kultuhr

IWC Portugieser
IWC Portugieser

Bereits 1930, als der IWC Portugieser erstmalig präsentiert wurde, war das Ziel klar: IWC wollte mit der Portugieser einen Marine-Chronometer auf den Markt bringen, der neben einem ausgesprochen ästhetischen Design auch höchste Präzision bei der Zeiterfassung bietet.

Die Schaffhauser Manufaktur hat es geschafft, mit der Portugieser unaufdringliche Sportlichkeit im Design mit einem der präzisesten Uhrwerke auf dem Markt zu vereinen. Ob als elegante Sportuhr oder als ästhetische Dresswatch – mit diesem Modell wird das Handgelenk zum Fashion-Statement.


Loading...