Jazzmaster

Es gibt 11 Produkte.

Wie kaum eine andere Luxusuhr schafft die Hamilton JazzMaster die Verschmelzung von ur-amerikanischen Werten mit der hochsensiblen Akkuratesse der Uhrenweltmacht Schweiz. Jeder Kinogänger hat sie wohl bereits an einem Handgelenk bewundert, ohne sie zu kennen, vor allem wenn man Freund von James-Bond-Filmen und Blockbustern wie „The Hard“ oder „2001: A Space Odyssee“ ist. Die Hamilton ist die Uhr der Unterhaltungsindustrie schlechthin, des Films und der Musik, der Domäne Amerikas, und eng verbunden mit dem Kinoboom des 20. Jahrhunderts. Im Streifen „Blue Hawaii“ zog eine Hamilton am Handgelenk von Elvis Presley die Aufmerksamkeit auf sich, Jazz-Legenden wie Miles Davis standen für die Marke Pate. So schuf Hamilton die JazzMaster - Eine zeitlos elegante, verblüffende und gleichzeitig unprätentiöse Armbanduhr, die ihren Trägern keine Grenzen zwischen Business und Freizeit auferlegt.

Ansicht 1 - 11 von 11 Artikel

Hamilton half der Zeit auf die Sprünge

Bevor es sichere Messdaten gab, war die reale Zeit relativ. Bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts hinein hielt sich der ehrbare Beruf des Zeitansagers, Männer, die mit einer Uhr von Haus zu Haus gingen und den Bewohnern gegen kleines Geld die akkurate Zeit nannten. Später war die telefonische Zeitansage neben der Auskunft eine der meist gewählten Telefonnummern. Was im privaten Bereich noch zu verkraften war, konnte im öffentlich-geschäftlichen gravierende Folgen haben. Als die ersten Dampfrösser auf den Schienen schnauften, mussten sich Lokomotivführer und Bahnpersonal mit recht ungenauen und uneinheitlichen Zeitangaben behelfen - eine Quelle für Komplikationen und Zusammenstöße. Bis die Hamilton Pocket Watch es möglich machte, im Eisenbahnwesen die "Railway Time" zu messen und jede Stadt, jeder Marktflecken sie adoptierte. Das patriotische Erbe der Hamilton Watch Group besteht in Tausenden von Railway Chronometers, die sie nicht nur entwickelte und produzierte, sondern an alle Eisenbahngesellschaften des Kontinents verkaufte. Pionierarbeit leistete Hamilton auch bei speziellen Funktionsuhren, die die amerikanische Marine und Luftwaffe in die Weltkriege begleiteten. Seit der Firmengründung 1892 waren die Hamilton Uhrmacher der Zeit immer einen Tick voraus. Als Novitäten brachten sie die elektrische Armbanduhr heraus und die erste elektronische Quartz-Uhr mit LED-Anzeigern.




Zeitloses Thema mit Variationen

In der JazzMaster finden sich nostalgische neben futuristischen Features und Innovation neben Tradition. Die eigens für den King of Rock designte Hamilton erlebte Jahrzehnte später im Movie "The Men in Black" ihr Revival. In allen seinen „Stirb Langsam“-Movies zeigt die JazzMaster Viewmatic für Action-Hero Bruce Willis die Sekunden an. Als Mitglied der Hamilton Classic Kollektion gehört die Hamilton JazzMaster einer Epoche an, in der Gentlemen noch Hüte trugen und elegante Armbanduhren. Hamilton ergänzte Eleganz mit intelligenter Funktionalität. Mit 44 Millimeter Durchmesser ist das Gehäuse der JazzMaster Viewmatic nicht oversized. Die klassische Note wird mit drei Zeigern und Datumsanzeige auf der Drei, mit silberfarbenem oder schwarzem Zifferblatt und einem Band aus braunem Leder oder Metall beibehalten. Freizügiger erlaubt die JazzMaster Open Heart, durch Glasboden und Zifferblatt das ETA-Uhrwerk bei seiner Arbeit zu beobachten. Die mit Brillanten bestückte JazzMaster Square Diamanti daggen ist das Modell, bei dem Hamilton Glamour beweist.

Sie interessieren sich für eine Uhr der Marke ?

Bitte füllen Sie für eine unverbindliche Anfrage das beigefügte Formular aus. Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und melden uns innerhalb 24h mit Informationen zu Verfügbarkeit, Preis sowie der voraussichtlichen Lieferzeit bei Ihnen zurück.

*
*
*
*
*

Jazzmaster

Filter by:

Hersteller
Zifferblatt
Band
Werk
Durchmesser
Geschlecht
Zahlungsmethoden
Geprüfte Leistungen
Trusted Shops Garantie
Datenschutz
Servicequalität
Käuferschutz
Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung