Jaeger-LeCoultre Master

Die Jaeger-LeCoultre Master ist zählt zu den klassischen Armbanduhren, das Gehäuse ist wohlproportioniert und zeigt eine mittelbreite Lünette zum Zifferblatt. Hergestellt von der Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre aus dem Ort Le Sentier in der Schweiz, das Unternehmen fertigt seit dem Jahr 2004 die Linie Master. Dabei richten sich die Hersteller beim Design an die klassischen Vorgänger. Der Umfang der Kollektion ist enorm und teilt sich in drei Bereiche auf. Die Chronographen und Uhren der Master-Kollektion sind je nach Modell mit jeder nur denkbaren Komplikation ausgestattet. In dieser Kollektion befinden sich die Ultra Thin Uhren, die Master Control und die Grande Tradition. Die Gehäuse bestehen aus Rotgold, Platin, Edelstahl, Weißgold und Titan. Unterschiedliche Kaliber wurden in den verschiedenen Modellen verbaut. Die Master Control Date von Jaeger-LeCoultre ist schlicht und edel zugleich, das Innenleben wurde ganz besonders gestaltet.

» weiterlesen

Aktuell verfügbare Jaeger-LeCoultre Master Uhren

  • 0
    0
    24930
    24930
Sie haben Ihre Wunschuhr nicht finden können? Wir helfen Ihnen gerne!
Watchfinder

Die Jaeger-LeCoultre Master - besonders edel und schön

Die Schwungmasse der Master Control Date wurde aus 22-karätigem Gold gefertigt und das Uhrwerk wurde sehr aufwändig konstruiert. Das Keramikkugellager vom Automatikwerk verbessern die Zuverlässigkeit des Uhrwerkes optimal. Die Stoßfestigkeit und Zuverlässigkeit wurden durch die Unruh-Brücke verbessert. Das Zifferblatt fällt besonders durch die schwarze Variante der Sonnenschliff auf. Das Gehäusehöhe der Uhr fällt sehr flach aus. Das Signature-Merkmal der Kollektion besteht aus keilförmigen, nach innen zulaufenden Indizien, die auf dem Zifferblatt angebracht sind. Das Design der Master Modelle wird von klaren Linien gekennzeichnet,s o zeigt sich diese Serie sehr schlicht, aber edel.

Das Unternehmen Jaeger-LeCoultre

Bereits im Jahr 1903 entwickelte die Manufaktur Jaeger-LeCoultre, welche im Jahr 1833 gegründet wurde, das flachste mechanische Uhrwerk weltweit. Im Jahr 1929 fertigten die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre das kleinste Handaufzugs-Werk der Welt, welches aus 98 Teilen besteht. Die Master Kollektion sind wertvolle Uhren mit einer ausgefeilten Technik der Schweizer Uhrmacher-Kunst. Das Einstiegs-Modell in die Welt der Feinmechanik glänzt mit allen Attributen einer echten Schweizer Uhr. Das Automatik-Kaliber 899 wird mit 219 Einzelteilen von der goldenen Schwungmasse in Gang gesetzt. Heute ist ein Teil der Master-Kollektion die Memovox neben der Vulcain Cricket. Wie das Cricket Modell verfügt auch die Memovox über getrennte Federhäuser. Während das Modell Cricket über eine Krone verfügt, die Uhr und der Wecker in unterschiedlicher Richtung aufgezogen werden, erfolgt das Ingangsetzen beim Modell Memovox mit zwei voneinander getrennten Kronen. Heute werden alle Memovox-Modelle automatisch angetrieben und werden in Edelstahl und Rotgold jeweils mit einem hellem oder einem schwarzem Ziffernblatt angeboten.